Hinterher ist man klüger …

Bleisatz-Karte »Hinterher ist man gar nicht immer klüger«, Schrift Mainzer Fraktur

… oder etwa doch nicht?

Nachdem wir in den letzten Tagen von unserem Mainzer Fan Heike Rost so etwas wie eine »Typo-Challenge« bekommen haben, sind wir gleich ans Werk gegangen um den folgenden Spruch typographisch etwas liebevoller zu inszenieren.

Das Ganze hat auch einen Bezug zu Mainz, da der Text aus der fetten Mainzer Fraktur in 20 Punkt gesetzt wurde.

Der Rahmen wurde in einem kräftigen Grün, der Text dazu in einem satten Violett gedruckt. Erinnert ein bisschen an die Farben von Wimbledon … deshalb gönnen wir uns auch gleich ein Stück Erdbeerkuchen mit Sahne(creme)!

Frohe Pfingsten!

Auch interessant:

Die Heldenhelfer beim Bleisatz-Workshop, Handsatz

„Tage der Industriekultur Rhein-Main“ … wir sagen Danke!

An diesem Wochenende hatten wir anlässlich der „Tage der Industriekultur Rhein-Main“ unsere Druckwerkstatt in der Leunastraße für Interessierte geöffnet. Trotz des guten Sommerwetters kamen interessierte Besucher, die sich lange bei uns aufhielten.
Bleisatz-Rarität: Setzkasten mit mathematischen Elementen

Bleisatz-Raritäten

In dem Bestand einer Druckerei, den wir vor dem Verschrotten retten durften, befanden sich einige Bleisatz-Raritäten wie Messinglinien, Akkoladen, Messing-Spatien und Material für wissenschaftlichen Satz.
zweifarbige Bleisatz-Karte »DANKE«, gesetzt in der Lichten Bodoni mit Einfassung aus Caslon-Schmuck, Klappkarte, Format DIN A6

Bleisatz-Klappkarte »DANKE«

Wenn man sich einmal nicht persönlich, von Angesicht zu Angesicht bedanken kann, oder der Dank den flüchtigen Moment überdauern soll, bietet es sich an eine Dankeskarte zu senden. Unsere zweifarbige Bleisatz-»Danke«-Karte wurde auf unserem neuen Hohner Boston Tiegel von Hand gedruckt.

Bleisatz-Workshop »Osterkarten«

Schicke Osterpost für Familie, Bekannte und Freunde ? Ihr wollt mit Grußkarten beeindrucken, über die man auch nach den Feiertagen noch spricht? Ihr wollt endlich mal eigene Ideen umsetzen? Da haben wir was: Wir bieten euch einen besonderen Workshop an, in dem ihr von alten Lettern und Klischees eure eigenen Osterkarten herstellen könnt.